Till Kreutzer
Bild-10414

Persönlichkeitsrechte und Cloud Computing

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer · 2 Kommentare

Lädt man Daten anderer in die Cloud hoch, muss man deren Persönlichkeitsrechte beachten. Dazu gehört vor allem das Recht auf das eigene Bild. Will man Fotos oder Videos anderer Leute im Netz veröffentlichen, muss man immer fragen. Die Ausnahmen sind eng begrenzt. » mehr

Bild-10353

Urheberrechte bei Dokumenten in der Cloud

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer

Cloud-Speicherdienste können große Vorteile für die Ablage, Verwaltung und gemeinsame Erarbeitung von Dokumenten haben. Man hat mit jedem Gerät und von überall Zugriff. Außerdem kann man Dokumente gemeinsam erstellen oder sie anderen über Cloud-Dienste zugänglich machen. Aber insbesondere beim Teilen von Dokumenten gilt es, urheberrechtliche Aspekte zu beachten. » mehr

Bild-10415

Urheberrecht und Cloud Computing

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer

Das Urheberrecht gilt für die meisten Inhalte, die man bei Cloud-Anbietern nutzen und in die Cloud speichern will. Musik, Filme, Texte, Bilder, Computerspiele und -programme sind fast immer urheberrechtlich geschützt. Ist man nicht selbst der Urheber, müssen viele, zum Teil komplizierte, Regeln beachtet werden. Dieser Text gibt ein Überblick über das Thema. » mehr

Bild-10365

Persönlichkeitsrecht bei Videos

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer · 3 Kommentare

Videos zu drehen und zu schneiden ist heute fast jedem möglich. Selbst Handys verfügen häufig über HD-fähige Kameras und einfache Videoeditoren. Die Möglichkeiten der Technik führen wie so oft zu rechtlichen Komplexitäten. » mehr

Bild-10398

Urheberrecht: Musik in der Cloud

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer · 2 Kommentare

Cloud-Speicherdienste ermöglichen es, Dateien jeder Art – also auch Musik-Files – im Netz zu speichern. Auch zum Teilen von Musik sind sie geeignet, weil man anderen den Zugriff auf seinen Webspace oder seine Online-Ordner ermöglichen kann. All diese Handlungen werfen jedoch urheberrechtliche Fragen auf, wenn man nicht nur selbst komponierte und eingespielte Musikstücke speichern und teilen will. » mehr

Bild-10367

Urheberrecht und Fotos in der Cloud

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer

Fotos werden heute fast ausschließlich digital gemacht. Dadurch bestehen viele Möglichkeiten, sie zu archivieren, in digitalen Fotoalben zu organisieren, zu bearbeiten und mit anderen zu teilen. Man kann sie im Netz bei Cloud-Speicherdiensten sichern oder seine lokale Fotosammlung über solche Dienste zu synchronisieren. Das hat den Vorteil, dass man sie sich auf allen Geräten, wie Computern, Handys oder Tablets anschauen kann. Allerdings sind hierbei einige urheberrechtliche Aspekte zu beachten. » mehr

Bild-10360

Urheberrecht und E-Books

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer

Das E-Book hat das Potenzial, dem gedruckten Buch den Rang abzulaufen. Während man Bücher nur lesen und ins Regal stellen kann, sind die Nutzungsmöglichkeiten von E-Books vielfältiger. Wie alle digitalen Inhalte können sie beliebig kopiert, geteilt, weitergegeben oder online gestellt werden. Praktisch setzen rechtliche und technische Nutzungsbeschränkungen den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten enge Grenzen. » mehr

Bild-10368

Urheberrecht beim Speichern von Filmen

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer · 1 Kommentar

Filmsammlungen stehen heute nicht mehr ausschließlich im Regal. Sie sind auf Festplatten oder anderen Speichern digital archiviert. Weil es sich um digitale Inhalte handelt, können sie ebenso gut im Netz gespeichert werden, in der Cloud. Ob und was man speichern und gegebenenfalls mit anderen teilen darf, erläutert dieser Text. » mehr

Bild-10351

Datenschutz und Persönlichkeitsrecht bei Google Docs und Co.

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer · 3 Kommentare

Nutzt man Cloud-Dienste muss man den Daten- und Persönlichkeitsschutz beachten. Vor allem wenn man personenbezogene Daten speichert, wird dieser Aspekt relevant.  » mehr

Bild-10408

Das Recht am eigenen Bild

15. Oktober 2012 von Till Kreutzer

Jeden Tag werden Millionen von Fotos gemacht, auf denen Personen zu sehen sind. Solange die Bilder nur im privaten Umfeld genutzt werden, ist das rechtlich kein Problem. Werden sie aber ins Netz gestellt, zum Beispiel über Cloud-Dienste wie Flickr oder Picasa sind die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Menschen zu beachten. » mehr